Beileidssprüche und Beileidsbekundungen   


Beileidssprüche Beileidssprüche für Trauerkarten Beileidssprüche für Karten
Beileidssprüche für Freunde
Beileidssprüche persönlich Beileidssprüche kostenlos
Texte für Beileidssprüche




Beileidssprüche - Beileidssprüche sollen Trost spenden und das empfundene Mitgefühl symbolisieren.



   

Es gibt Beileidssprüche für verschiedene Anlässe, wie zum Beispiel Beileidssprüche für Freunde oder Beileidssprüche für Trauerkarten.
Je nachdem welche Beziehung zu dem Verstorbenen bestand, fallen die Beileidsbekundungen aus.
Eines haben die Beileidsbekundungen jedoch gemeinsam, Beileidssprüche sollen den Angehörigen nicht nur als Unterstützung dienen, sondern auch die eigenen Gefühle wiederspiegeln und vermitteln.
Kurze Texte für Beileidssprüche sind schwer zu finden, daher haben wir für Sie einige Textmuser für Trauerkarten und Beileidsbekundungen zusammengestellt. Für die Beileidssprüche gilt der Grundsatz "weniger ist mehr". Bevor Sie ewig lange Beileidssätze zusammenstellen, achten Sie darauf die richtigen tröstenden Worte für die Hinterbliebenen zu finden.


Beileidssprüche angemessen kondolieren:

  • Schreiben Sie die Beileidssprüche für Trauerkarten immer handschriftlich. Somit wirken die Kondolenzschreiben persönlich.
  • Eine Trauerkarte hat keinen schwarzen Rand. Den schwarzen Rand finden finden Sie auf dem Briefumschlag der Hinterbliebenen.
  • Gestalten Sie den Beileidsbrief und die Beileidssprüche angemessen zu der neuen Situation und der Beziehung mit dem Verstorbenen.
  • Wenn Sie unsicher über die Gestaltung der Beileidssprüche sind benutzen Sie eine schlichte weiße Karte. Buntes Papier sollte meistens nicht verwendet werden.




Denken Sie in ihrer Beileidsbekundung immer wieder daran, dass Sie die Wertschätzung gegenüber dem Verstorbenen vermitteln möchten.
Versehen Sie auch den Briefumschlag des Kondolenzschreibens mit ihrem Absender, falls ihre Unterschrift unter dem Beileidsspruch nicht für alle lesbar sein sollte. Gestalten Sie den Kondolenztext würdevoll und vermeiden Sie sich schlecht über den Verstorbenen zu äußern.
Benutzen Sie in ihrem Beileidsschreiben die Andrede "DU" bei guten Freunden und "Sie" bei Bekannten und deren Angehörigen.
Finden Sie in ihrem Beileidsspruch die richtigen Worte für Trost, Beileid und Fürsprache.

Angemessener Satzaufbau der Beileidssprüche:

  • Der Einleitungssatz, der die Betroffenheit über den Verlust beinhaltet.
  • Die Anteilnahme, der die persönliche Betroffenheit aufgreift.
  • Die Beileidsbekundung, die Trost spenden soll.
  • Der Schlusssatz, der die persönliche Bindung symbolisieren soll.



   
 


 

  Impressum